Rheuma - Symptome, Diagnose und Therapie:
Eine gesunde Ernährung könnte möglicherweise Arthrose verhindern mehr mehr
Mit guten Erfahrungen und neu erlernten Lebensweisen in einen gesünderen Alltag mehr mehr
Ein zunehmendes Auftreten multiresistenter Keime stellt Krankenhäuser auch in Deutschland vor große Herausforderungen. Woher kommen die gefährlichen Erreger, und welche Maßnahmen bieten Patienten den geeigneten Schutz? Antworten auf diese Fragen liefern Infektiologen und Mikrobiologen des Universitätsklinikums Leipzig anhand der Daten von Fernreisenden: Die Erreger werden oftmals mit nach Hause gebracht. Diese Forschungsergebnisse ... mehr mehr
„Als Auslöser der Beschwerden können vor allem Arzneimittel in Frage kommen, die zu einer Entspannung des unteren Speiseröhrenschließmuskels führen und dadurch den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre begünstigen“, erklärt Professor Dr. med. Stephan Miehlke vom Magen-Darm-Zentrum in Hamburg-Eppendorf. Als einer von drei Koordinatoren war er maßgeblich an der Erstellung der DGVS-Leitlinie beteiligt. In Betracht ... mehr mehr
Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) verbessert die Versorgung von Rheuma-Patienten: Das Angebot der neuen Rheuma-Tagesklinik richtet sich vor allem an Erkrankte mit komplexen Symptomen, die auf eine breite fachübergreifende Diagnostik und Therapie angewiesen sind. Anders als bei einer vollstationären Behandlung übernachten die Patienten nicht in der Klinik, sondern verlassen sie während der bis zu vier Tage langen Behandlung ... mehr mehr
Viele Kinder in Deutschland sind nicht ausreichend gegen Infektionskrankheiten geimpft, wie eine kürzlich im Deutschen Ärzteblatt erschienene bundesweite Studie zeigt. Gerade Baden-Württemberg hinkt bei vielen Impfungen hinterher. Prof. Dr. Philipp Henneke, Leiter der Sektion Pädiatrische Infektiologie und Rheumatologie der Klinik für Allgemeine Kinder- und Jugendheilkunde am Universitätsklinikum Freiburg, setzt sich daher ... mehr mehr
Die Forschungsergebnisse überzeugten: In den vergangenen drei Jahren entwickelte das Team um Professor Dr. Michael Schmitt, seit 2011 „Siebeneicher-Stiftungsprofessor“ für Zell- und Immuntherapie an der Universitätsklinik für Hämatologie, Onkologie, Rheumatologie Heidelberg (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Anthony D. Ho), Prototypen für Impfstoffe gegen bestimmte Hirntumoren sowie gegen Viren, die besonders für Patienten ... mehr mehr
Das Seminar bildet den Abschluss des Kongresses der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention, der vom 11. bis 13. Dezember 2014 in Berlin stattfindet.. Das Seminar gibt Menschen mit Bluthochdruck Wissen für den Alltag an die Hand: Neben aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Bluthochdruckforschung und einem Fortbildungsangebot für Mediziner, bietet die DHL® mit dem Patientenseminar auch betroffenen Patienten und Laien ein Forum. In drei Vorträgen vermitteln Experten ... mehr mehr
Für die Studie verglichen Wissenschaftler Daten zum Blutdruck von jeweils rund 7100 Erwachsenen aus Deutschland des Jahres 1998 mit den Jahren 2008 bis 2011. Demnach ist der Blutdruck im Durchschnitt gesunken. „Uns freut besonders, dass der Anteil derjenigen, die an Bluthochdruck erkrankt sind und davon wissen, deutlich gestiegen ist, nämlich von 69 auf 82 Prozent “, sagt Kongresspräsident Professor Dr. med. Thomas Unger, ... mehr mehr
(djd). In Deutschland gibt es Schätzungen zufolge rund zwölf Millionen Betroffene, die unter chronischen Schmerzen leiden. Bei ihnen sind aus anfänglich akuten Schmerzen anhaltende Beschwerden geworden. Akute Schmerzreize sind sinnvolle Signale des Körpers. Sie zeigen: Hier stimmt etwas nicht. Ist eine Verletzung abgeklungen, verschwinden meist auch die Beschwerden. Kritisch kann es werden, wenn Schmerzen zu spät oder falsch ... mehr mehr
In a mouse model they developed, the researchers demonstrated that crosstalk between the cancer cells and a group of stromal cells in the spleen is crucial for cancer growth. At the same time they were able to block the entry of cancer cells into the spleen as well as their proliferation and thus identified new targets for future therapies in humans.. A high number of malignantly mutated B lymphocytes is characteristic for CLL. B cells are normally an important component of the immune system. They produce antibodies with which th ... mehr mehr
Wer unter chronischen Rückenschmerzen leidet, die trotz Behandlung bereits länger als drei Monate anhalten und nicht auf entzündliche Erkrankungen (z.B. Morbus Bechterew oder rheumatoide Arthritis), Brüche oder einen Bandscheibenvorfall zurückgehen, kann ab sofort an einer klinischen Studie der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg teilnehmen. Darin überprüfen Wissenschaftler die Wirksamkeit einer speziellen psychotherapeutischen ... mehr mehr
Bei Parodontitis entzündet sich das Zahnfleisch so stark, dass der Zahnhalteapparat Schaden nimmt. Ohne Behandlung lockern sich die Zähne und fallen mitunter sogar aus. Hinzu kommt: Menschen mit Parodontitis leiden häufiger als jene mit gesunden Zähnen an Erkrankungen, die den ganzen Körper betreffen. Dazu gehört neben Diabetes vor allem Bluthochdruck. Noch ist der Zusammenhang zwischen Bluthochdruck und der Zahnfleischerkrankung ... mehr mehr
In der Stellungnahme geben die Akademien Empfehlungen, wie die Möglichkeiten der Individualisierten Medizin verantwortungsvoll genutzt werden können. So empfehlen sie, die Forschung zum Verständnis der meist komplexen Krankheitsursachen zu stärken, die Suche nach geeigneten Biomarkern zur Diagnose und Therapie von Krankheiten zu unterstützen und die Forschung zu ethischen, rechtlichen und ökonomischen Fragen der Individualisierten ... mehr mehr
In einem von ihnen entwickelten Mausmodell konnten sie zeigen, dass die Kommunikation zwischen den Krebszellen und einer Gruppe von Bindegewebszellen in der Milz entscheidend für das Krebswachstum ist. Zugleich konnten sie das Eindringen der Krebszellen in die Milz sowie ihre Vermehrung blockieren und damit neue Angriffspunkte für künftige Therapien beim Menschen identifizieren.. Charakteristisch für die CLL ist eine hohe Zahl bösartig veränderter B-Lymphozyten. B-Zellen sind normalerweise ein wichtiger Bestandteil des Immu ... mehr mehr
In Deutschland sterben etwa 36 Prozent aller Männer an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bei Frauen beträgt der Anteil 44 Prozent. Nach den Wechseljahren nimmt die Gefahr zu. Frauen erleiden zwar seltener einen Herzinfarkt als Männer. Todesfälle durch Herzschwäche kommen jedoch doppelt so häufig vor. An den Spätfolgen von Bluthochdruck auf das Herz sterben Frauen sogar dreimal häufiger als Männer. „Auf geschlechtsspezifische ... mehr mehr
Avrion Mitchison Preis für Rheumaforschung.
Christine Schauer beschäftigt sich in ihrer Forschung mit der Gicht, einer rheumatischen Entzündung, die durch Ablagerungen in den Gelenken verursacht wird. Schauer konnte zeigen, dass solche Ablagerungen normalerweise durch bestimmte weisse Blutkörperchen (Leukozyten) unschädlich gemacht werden. Sie benutzen dazu Faser-Netze aus DNA und Enzymen. Ist die Bildung der Netze gestört, entsteht eine chronische Entzündung. Diese Entdeckung schafft ganz neue Möglichkeiten zur Beh ... mehr mehr
Zahnärztinnen und Zahnärzte sind nicht zuletzt aufgrund des demographischen Wandels zunehmend mit Patienten konfrontiert, die unter chronischen Erkrankungen leiden und/oder regelmäßig verschiedene Medikamente einnehmen müssen. Einige können den Erfolg einer Implantat-Therapie beeinträchtigen. Das Spektrum reicht von Autoimmunerkrankungen wie rheumatoider Arthritis über (unbehandelten) Diabetes bis hin zu Osteoporose und ... mehr mehr
Prof. Müller-Ladner ist schon seit vielen Jahren für die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh) aktiv, unter anderem als Mitglied des Beirats, Sprecher des Kompetenznetzes Rheuma und Vorstandsmitglied der Gesellschaft. Er ist Mitglied bzw. in zahlreichen nationalen und internationalen wissenschaftlichen Gesellschaften aktiv, unter anderem im American College of Rheumatology und der European League Against Rheumatism, ... mehr mehr
Mit biologisierten Materialien und zellbasierten Wirkstoffen bietet die regenerative Medizin neue, vielversprechende Therapieformen und Anwendungsbereiche für die Medizintechnik. Damit diese neuen Therapien möglichst schnell aus dem Labor in die Klinik gelangen, unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie die Gründung eines Translationszentrums »Regenerative Therapien für ... mehr mehr


      1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34       Nächste Seite »