Kopfschmerzen - Symptome, Diagnose und Therapie:
Patientenseminar für an Cluster-Kopfschmerzen Erkrankte mehr mehr
Mit guten Erfahrungen und neu erlernten Lebensweisen in einen gesünderen Alltag mehr mehr
Ärzte für das Leben e.V. für Rezeptpflicht für "Pille danach" mehr mehr
(djd). Magnesium trägt entscheidend zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Frauen jeden Alters profitieren vom dem Mineralstoff, der an mehr als 300 Vorgängen im Körper beteiligt ist. Daher wird bereits Frauen Anfang 30 empfohlen, auf eine ausreichende Versorgung zu achten - vor allem, wenn sie eine Familie gründen möchten. Denn ein veränderter Stoffwechsel lässt den Magnesiumbedarf in der Schwangerschaft deutlich ansteigen. ... mehr mehr
(mpt-14/48561). Unser Körper muss viele Abläufe im Gleichgewicht halten. Damit der Stoffwechsel funktioniert, muss auch der Säure-Basen-Haushalt stimmen. Denn bei der Verwertung der Nahrung entsteht überschüssige Säure. Wird diese nicht durch basische Mineralstoffe aus der Nahrung neutralisiert, kann es zu einem Ungleichgewicht kommen und Säure sich im Bindegewebe ablagern. "Zum Ausgleich greift der Körper eigene Basenreserven ... mehr mehr
(djd). Die Haustür schließen und den hektischen Alltag ganz weit hinter sich lassen: Entspannen in den eigenen vier Wänden ist den Bundesbürgern besonders wichtig. "Nicht immer muss es ein kostspieliger Kurzurlaub in einem Wellnesshotel sein. Auch zuhause kann man sich ein kleines Spa einrichten, in dem man Erholung findet", beschreibt Frank Schneider vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de einen aktuellen Trend. Die altgewohnte ... mehr mehr
Bei der Jahrestagung der amerikanischen Fachgesellschaft für Hämatologie (American Society of Hematology, ASH) wurde eine Arbeit vorgestellt, die von Wissenschaftlern des Kompetenznetzes Leukämien entscheidend mitgestaltet wurde. Es handelt sich um Ergebnisse einer Phase II-Studie mit dem bispezifischen Antikörper Blinatumomab, der bei erwachsenen Patienten mit akuter lymphatischer Leukämie (ALL) eingesetzt wurde. Die Arbeit ... mehr mehr
(djd). In Deutschland gibt es Schätzungen zufolge rund zwölf Millionen Betroffene, die unter chronischen Schmerzen leiden. Bei ihnen sind aus anfänglich akuten Schmerzen anhaltende Beschwerden geworden. Akute Schmerzreize sind sinnvolle Signale des Körpers. Sie zeigen: Hier stimmt etwas nicht. Ist eine Verletzung abgeklungen, verschwinden meist auch die Beschwerden. Kritisch kann es werden, wenn Schmerzen zu spät oder falsch ... mehr mehr
Wer unter chronischen Rückenschmerzen leidet, die trotz Behandlung bereits länger als drei Monate anhalten und nicht auf entzündliche Erkrankungen (z.B. Morbus Bechterew oder rheumatoide Arthritis), Brüche oder einen Bandscheibenvorfall zurückgehen, kann ab sofort an einer klinischen Studie der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg teilnehmen. Darin überprüfen Wissenschaftler die Wirksamkeit einer speziellen psychotherapeutischen ... mehr mehr
(djd). Schon immer litten empfindliche Menschen beim Kontakt mit bestimmten Pollen unter typischen Heuschnupfensymptomen von gereizten Augenbindehäuten bis hin zu chronischem Husten. Doch zum einen nimmt die Zahl der Allergiker stetig zu, zum anderen hat sich auch die Heuschnupfensaison verlängert: Klimatische Veränderungen sind verantwortlich, dass die Pollenflugzeit immer früher im Jahr beginnt und immer später endet. Bei ... mehr mehr
Unspezifische körperliche Symptome sind häufig erste Anzeichen einer chronischen Erkrankung. Dazu zählen Zeichen einer vitalen Erschöpfung, wie Müdigkeit, Muskelschwäche, Gelenk- und Gliederschmerzen, Schlafstörungen oder Kopfschmerzen. Meist treten sie als Beschwerdekomplex auf, der bereits als ein frühes Warnzeichen für eine Erkrankung der Herzkranzgefäße (koronare Herzerkrankung) gilt. Der Zusammenhang unspezifischer ... mehr mehr
(djd). Stundenlang wälzt man sich in den Kissen, das Gedankenkarussell dreht sich und von ungestörtem Schlummer kann keine Rede sein. Am nächsten Tag fühlt man sich dann wie gerädert, ist schlapp und wird nicht selten von Kopfschmerzen oder Magenbeschwerden geplagt. Immer mehr Menschen kämpfen mit Schlafstörungen. Kommen noch Symptome wie Nervosität und Unruhe dazu, ist oftmals eine Überlastung Ursache für die Probleme. ... mehr mehr
Hohe Auszeichnungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH): Sie erhielten den Rudolf-Schoen-Preis, den Sir Hans Krebs-Preis und das Jahresstipendium von Ernst-August Schrader während der Jahresversammlung der Gesellschaft der Freunde der Medizinischen Hochschule Hannover e.V. (GdF). Die Verleihung fand am gestrigen 19. November im Congress Center der TUI AG statt. . Rudolf-Schoen-Preis der TUI-Stiftung. Den mit 20.000 Euro dotierten von der TUI-Stiftung zur Verfügung gestellten ... mehr mehr
(mpt-14/48750). Die Wechseljahre sind ein ganz normaler Abschnitt im Leben jeder Frau. Trotzdem kann die hormonelle Umstellung zu verschiedenen Beschwerden führen, etwa zu Hitzewallungen, Schwitzen, Stimmungstiefs, Schlafproblemen, Spannen in der Brust, Scheidentrockenheit oder Kopfschmerzen. Außerdem können weitere Gesundheitsrisiken auftreten, etwa eine verstärkte Neigung zu Osteoporose. Denn mit sinkendem Östrogenspiegel ... mehr mehr
Dazu hat ein Forscherteam des von Prof. Tjalf Ziemssen geleiteten MS-Zentrums ein Monitoring-Programm entwickelt, das mittlerweile bundesweit bei allen Natalizumab-Therapien eingesetzt wird. Allein in Dresden werden 150 MS-Patienten mit dem monoklonalen Antikörper behandelt. Insgesamt betreut das Dresdner Zentrum 1.400 von Multipler Sklerose Betroffene und ist damit eine der größten Einrichtungen ihrer Art in Deutschland.. Bei der Multiplen Sklerose handelt es sich um eine vom Körper selbst ausgelöste, in Schüben auftretend ... mehr mehr
„Zuerst sollten biologische Mittel der Pflanzenheilkunde körpereigene Abwehrkräfte gegen Schnupfen und Husten ganz natürlich stärken.“ mehr mehr
Schlangenbisse stellen für die Menschen in großen Teilen der Welt eine ernsthafte Bedrohung dar. Genaue Zahlen liegen nicht vor, aber Experten gehen von mehren Millionen Menschen aus, die jedes Jahr von Giftschlangen gebissen werden. Hunderttausende sterben oder überleben nur mit schweren Behinderungen. Ein zentrales Problem für die Ärzte besteht darin, dass meist nicht bekannt ist, welche Schlangenart zugebissen hat. Diese ... mehr mehr
Im Umfeld des Weltschlaganfalltages (WST) am 29. Oktober 2014 veranstalten über 60 zertifizierte Stroke Units in Deutschland Informationsveranstaltungen für Patienten. Ziel der von der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG), dem Centrum für Schlaganfallforschung Berlin (CSB) und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe ins Leben gerufenen Aufklärungskampagne ist es, über die Risikofaktoren und die Symptome eines Schlaganfalls ... mehr mehr
(djd). Entschlackung kann wesentlich zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen. Doch welche konkreten Stoffwechselprozesse hinter der schonenden Entgiftung von Organen, Gewebe und Zellen stecken, ist nur wenigen bekannt. Wer sich einen umfassenden Überblick über die körperchemische Grundregulation verschaffen und Antworten auf Fragen finden möchte wie "Was ist Krankheit? Was ist Gesundheit? Was ist Altern?" kann beispielsweise ... mehr mehr
Wie hält man seine Gefäße gesund? Woran erkennt man einen Schlaganfall? Was tun bei Durchblutungsstörungen der Beine? Wie gefährlich sind Aufweitungen der Hauptschlagader? Am Samstag, 11. Oktober 2014, lädt die Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie zusammen mit ihren Partnern im Interdisziplinären Gefäßzentrum des Universitätsklinikums Heidelberg zum „Gefäßtag“ ein: Von 12 bis 16 Uhr erwarten ... mehr mehr


      1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15       Nächste Seite »