COPD - Symptome, Diagnose und Therapie:
Einladung zum Industreisymposium am 03. März 2016 in Leipzig mehr mehr
„Dieses Verfahren sollte Standard werden.“ (Dr. med. Christian Grah, Pneumologe) mehr mehr
Etwa fünf bis zehn Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden unter einem Lungenemphysem, also einer irreversiblen Erweiterung der Lungen-bläschen. Um aus der Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten die beste auszuwählen, wird jetzt eine regelmäßig tagende Emphysemkonferenz mit Experten des Universitätsklinikums Freiburg (Klinik für Pneumologie und Klinik für Thoraxchirurgie) und des St. Josefskrankenhauses (Klinik für ... mehr mehr
(djd). Rund 12.000 Liter Luft zirkulieren täglich durch unsere Atemwege. Bei so viel "Durchzug" ist es kein Wunder, dass auch Krankheitserreger wie Viren und Bakterien in die Bronchien gelangen. Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn die Abwehr geschwächt ist, kann uns dann festsitzender Husten plagen. "Ein wesentlicher Grund für die Entstehung dieser Beschwerden liegt darin, dass die Reinigungsmechanismen unserer Lungen durch ... mehr mehr
Die Chronisch Obstruktive Lungenkrankheit (Chronic Obstructive Pulmonary Disease, COPD) ist laut Weltgesundheitsorganisation die vierthäufigste Todesursache. In Deutschland leiden etwa sieben Millionen Menschen unter der nicht heilbaren Erkrankung. Hauptsymptome sind Atemnot, Husten und Auswurf. Ursache ist eine abnorme Entzündungsreaktion, die meist durch Partikel oder Gase ausgelöst wird. Die typische Entwicklung der COPD ... mehr mehr
Auf in die Medizinische Hochschule Hannover (MHH): Medizin zum Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen präsentieren Kliniker, Forscher, Lehrende, aber auch Studierende und Auszubildende der MHH am Sonnabend, 22. November 2014, beim Tag der offenen Tür, dem Beitrag der MHH zum vierten November der Wissenschaft der Initiative Wissenschaft Hannover. Wie kann man Spenderlungen so transportieren, dass sie in einem deutlich besseren Zustand ... mehr mehr
Die Wirkstoffkombination Umeclidinium/Vilanterol (Handelsname Anoro) ist seit Mai 2014 für Erwachsene mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zugelassen. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat mit einer frühen Nutzenbewertung gemäß Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) überprüft, ob diese Wirkstoffkombination gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie einen ... mehr mehr
(djd). Wer sich jährlich gegen Influenza-Viren impfen lässt, nimmt den Termin normalerweise zwischen September und November wahr. So hat das Immunsystem genug Zeit, um sich auf das Heranrollen der Grippewelle vorzubereiten. Allerdings: Auch später, sogar wenn die Grippesaison bereits begonnen hat, kann die Impfung sinnvoll sein, denn es dauert meist nur sieben bis zehn Tage, bis der Impfschutz aufgebaut ist.Die Ständige Impfkommission ... mehr mehr
(djd). Patienten mit chronischen Krankheiten wie Diabetes, Asthma und COPD oder chronischen Herzerkrankungen sehen der Erkältungszeit häufig mit Sorge entgegen. Denn ihr ohnehin geschwächtes Immunsystem ist für Infektionen dann besonders anfällig.Die Grippe-Impfung allein genügt oft nichtDie Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) rät diesen Patienten generell dazu, sich jährlich gegen Grippe impfen zu ... mehr mehr
Bad Hofgastein, 2. Oktober 2014 – „Es ist dringend nötig, verfügbare Lösungen im Bereich von eHealth und Telemedizin umzusetzen. Die Zeit des Zögerns solte vorbei sein.“ Das war die Botschaft von Pēteris Zilgalvis, Leiter der Abteilung „Health and Wellbeing“ in der DG CONNECT der Europäischen Kommission, auf dem European Health Forum Gastein (EHFG). eHealth könne ein entscheidender Motor zur Steigerung von Qualität, ... mehr mehr
Bad Hofgastein, 2 October 2014 - “There is an urgent need now to implement available solutions in the field of eHealth and telemedicine. It’s time to stop hesitating,” was the clear message of Pēteris Zilgalvis who heads the “Health and Wellbeing” unit at the European Commission’s DG CONNECT. Speaking at the European Health Forum Gastein (EHFG), Zilgalvis explained how eHealth can be a contributing agent for improving ... mehr mehr
Wenn beim Zähneputzen oder beim Biss in einen Apfel das Zahnfleisch blutet, könnte dies auf eine Parodontitis hindeuten – eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparats. Bakterielle Plaque greift den Knochen an, der Zahn kann sich mit der Zeit lockern. Bleibt die Erkrankung unbehandelt, droht Zahnverlust. Die Parodontitis, umgangssprachlich auch Parodontose genannt, ist aber auch ein Krankheitsherd für den gesamten Körper: ... mehr mehr
He was one of the most influential figures at the Fraunhofer Institute for Medical Image Computing MEVIS: Mathematician Prof. Bernd Fischer established the Project Group Image Registration in Lübeck. He died in July of last year after an acute, severe period of illness. A memorial will take place on October 10th at the Universität zu Lübeck, where employees, colleagues, and companions will honor the innovative researcher and ... mehr mehr
Im Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS gehörte er zu den prägenden Persönlichkeiten: Der Mathematiker Prof. Bernd Fischer hat in Lübeck die Projektgruppe Bildregistrierung aufgebaut. Im Juli letzten Jahres war er nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Am 10. Oktober findet an der Universität zu Lübeck ein Kolloquium statt, bei dem Mitarbeiter, Fachkollegen und Weggefährten an den innovativen Forscher ... mehr mehr
Seen from the outside, the new stair-shaped, four-story building looks more like a hotel than a clinical facility: patios and courtyards, terraces and a nice garden, in addition to natural daylight and a diversity of pastimes such as cinema and gym in the interior. Yet the CRC Hannover is no hotel. It provides an important interface between basic research and marketing authorization of new drugs and medical devices – “translational ... mehr mehr
Dr. Dr. Melanie Königshoff vom Helmholtz Zentrum München erhält den ERS Idiopathic Pulmonary Fibrosis (IPF) Research Award 2014. In ihrer Nachwuchsgruppe „Lung Repair and Regeneration“ am CPC untersucht Königshoff die Bedeutung verschiedener molekularer Signalwege bei der Entwicklung von chronischen Lungenerkrankungen, mit dem Ziel, neue diagnostische und therapeutische Ansatzpunkte – insbesondere für die Regeneration ... mehr mehr
Am Klinikum Köln-Merheim, einer Universitätsklinik der Universität Witten/Herdecke, ist es einem Forscherteam um Prof. Dr. Oliver Schildgen gelungen, den Lungenpilz Pneumocystis jirovecii zu züchten. Nach bestem Wissen der Forscher ist dies weltweit und nach 105 Jahren des Versuchs einer Züchtung bisher nur ihnen gelungen. Die Züchtung in der „Petrischale“ ermöglicht es nun, Mittel gegen diesen Pilz zu finden, der eine ... mehr mehr
(djd). Masern, Mumps, Röteln und Windpocken sind typische Kinderkrankheiten - harmlos sind sie aber nicht. Weder für Kinder noch für Erwachsene, denn sie können schwerwiegende Folgeerkrankungen bei Klein und Groß nach sich ziehen. Bei Masern beispielsweise besteht das Risiko einer schweren Hirnhautentzündung. Röteln sind vor allem für schwangere Frauen problematisch, da die Infektion zu Fehlbildungen des ungeborenen Babys ... mehr mehr
Die Universität Witten/Herdecke hat Prof. Dr. Wolfram Windisch auf den Lehrstuhl Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Pneumologie berufen. Er ist seit 2011 Chefarzt der Lungenklinik am Klinikum Köln-Merheim der Kliniken der Stadt Köln gGmbH zusammen mit Prof. Dr. Erich Stoelben (Thoraxchirurgie). Schwerpunkte der Abteilung umfassen die Intensiv- und Beatmungsmedizin mit der Ausrichtung auf das akute Lungenversagen inklusive der ... mehr mehr
Ihre auf Basis einer systematischen Literaturrecherche erzielten Ergebnisse fassen die Autoren in einem HTA-Bericht zusammen (Health Technology Assessment, Bewertung gesundheitsrelevanter Verfahren und Technologien). Der Bericht ist kostenfrei auf den Webseiten des DIMDI erhältlich.. Kaum klare Vorteile belegt. Lungenemphyseme werden mit verschiedenen Varianten der LVR behandelt, ein einheitlicher Standard ist bisher nicht etabliert. Minimalinvasive Verfahren gelten als Alternative zur chirurgischen Behandlung. Sie können vor a ... mehr mehr


      1 2 3 4 5 6 7 8       Nächste Seite »