Podcast Spezial zeigt aktuelle, indikationsbezogene TV-Statements von Meinungsbildnern zu ausgwewählten Krankheiten im Fokus.



Akute Myeloische Leukämie

Innovative Ansätze zur Therapie der Akuten Myeloischen Leukämie
Innovative Ansätze zur Therapie der Akuten Myeloischen Leukämie
Prof. Dr. med. Thomas Büchner
Innere Medizin und Hämatologie, Leukämie-Forschung
Medizinische Klinik und Poliklinik A am Universitätsklinikum Münster
Innovative Ansätze zur Therapie der Akuten Myeloischen Leukämie
Innovative Ansätze zur Therapie der Akuten Myeloischen Leukämie
Prof. Dr. med. Wolf-K. Hofmann
Klinikdirektor III. Medizinische Klinik für Hämatologie und Internistische Onkologie
Universitätsmedizin Mannheim

ASCO 2010

Personalisierte Therapie - Statusbericht zur zielgerichteten medikamentösen Behandlung
Personalisierte Therapie - Statusbericht zur zielgerichteten medikamentösen Behandlung
Prof. Dr. Jürgen Wolf
Klinik l für Innere Medizin, Centrum für Integrierte Onkologie
Klinikum der Universität zu Köln
Folgerungen aus den Ergebnissen des ASCO 2010
Folgerungen aus den Ergebnissen des ASCO 2010
Dr. Wolfgang Dietrich
Leiter Geschäftsbereich Hämatologie / Onkologie
Roche Pharma AG, Grenzach-Wyhlen

Borreliose

Brustkrebs

Brustkrebstherapie - Ergebnisse vom ASCO 2010
Brustkrebstherapie - Ergebnisse vom ASCO 2010
Prof. Dr. Nadia Harbeck
Leitung Brustzentrum Köln Frechen
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Köln

Chemotherapie

Emesis - Chemotherapie-induzierte Übelkeit und Erbrechen
Emesis - Chemotherapie-induzierte Übelkeit und Erbrechen
Dr. rer. nat. Hans-Peter Lipp
Chefapotheker
Universitätsklinikum Tübingen
Vermeidung von Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit einer Chemotherapie unter Berücksichtigung subjektiver Patientencharakteristika
Vermeidung von Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit einer Chemotherapie unter Berücksichtigung subjektiver Patientencharakteristika

Chronische Lymphatische Leukämie

Erstlinientherapie der CLL:  B-R ist eine Behandlungsoption
Erstlinientherapie der CLL: B-R ist eine Behandlungsoption
Prof. Dr. med. Clemens-Martin Wendtner

Klinik I für Innere Medizin der Universität zu Köln

Chronische Lymphatische Leukämie 2010

Therapie der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL)
Therapie der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL)
Prof. Dr. med. Clemens-Martin Wendtner

Klinik I für Innere Medizin Uniklinik Köln
Das Zytostatikum Bendamustin in der Therapie der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL)
Das Zytostatikum Bendamustin in der Therapie der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL)
Prof. Dr. med. Wolfgang Knauf
Onkologische Gemeinschaftspraxis
Frankfurt a. M.

Demenz

Ein Jahr S3-Leitlinie Demenzen – eine Bestandsaufnahme
Ein Jahr S3-Leitlinie Demenzen – eine Bestandsaufnahme
Prof. Dr. med. Klaus Schmidtke
Facharzt für Neurologie und Geriatrie
Ortenau Klinikum, Offenburg-Gengenbach
Ein Jahr S3-Leitlinie Demenzen – eine Bestandsaufnahme
Ein Jahr S3-Leitlinie Demenzen – eine Bestandsaufnahme
Prof. Dr. med. Georg Adler
Direktor ISPG Mannheim
Institut für Studien zur Psychischen Gesundheit, Mannheim

Depressionen

Depressionen - wenn Stimmungstiefs unserer Psyche das Leben beeinträchtigen
Depressionen - wenn Stimmungstiefs unserer Psyche das Leben beeinträchtigen
Prof. Dr. med. Jürgen Staedt
Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie
Vivantes Klinikum Spandau - Berlin

Diabetes bei Kindern

Diabetes bei Kindern - Symptome - Diagnose - Therapie
Diabetes bei Kindern - Symptome - Diagnose - Therapie
Prof. Dr. med. Thomas Danne
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Diabetologe
Chefarzt Kinderkrankenhaus auf der Bult, Hannover

Diabetes bei Kindern (Diabetes Typ 1)

Diabetes bei Kindern - Aufklärung fördern
Diabetes bei Kindern - Aufklärung fördern
Kinder mit Diabetes stärken
Kinder mit Diabetes stärken
Dr. med. Simone von Sengbusch
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Lübeck Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Diabetes in der Schwangerschaft

Schwangerschaftsdiabetes - Sceening zur Diagnose in gynäkologischen Arztpraxen
Schwangerschaftsdiabetes - Sceening zur Diagnose in gynäkologischen Arztpraxen
PD Dr. med. Martin Füchtenbusch
Oberarzt
Städt. Klinik München GmbH & Institut für Diabetesforschung
Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes)
Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes)
Jörn Oldigs
Leitung Diabetes Care
Bayer HealthCare
Gestationsdiabetes / Schwangerschaftsdiabetes
Gestationsdiabetes / Schwangerschaftsdiabetes
Dr. med. Helmut Kleinwechter
Diabetologische Schwerpunktpraxis Kiel

Emesis

Supportivtherapie in der Onkologie: Chemotherapie-induzierte Übelkeit und Erbrechen
Supportivtherapie in der Onkologie: Chemotherapie-induzierte Übelkeit und Erbrechen
PD Dr. med. Karin Jordan
Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin IV
Onkologie - Hämatologie - Hämostaseologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Endometriose

Endometriose - Die pharmakologische Wirkung von Gestagenen
Endometriose - Die pharmakologische Wirkung von Gestagenen
Prof.Dr.med. Dr.rer.nat. Alfred O. Mueck
Leiter Schwerpunkt Endokrinologie und Menopause
Universitätsfrauenklinik Tübingen
Endometriose - Behandlungsoptionen eines oft schmerzhaften Frauenleidens
Endometriose - Behandlungsoptionen eines oft schmerzhaften Frauenleidens
Prof. Dr. med. Dr. Dr.h.c. A. D. Ebert
Direktor der Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin
Vivantes Humboldt-Klinikum Berlin

Gesundheitssystem / Gesundheitspolitik in Deutschland

4. Berliner Roche Forum: Vom Kästchendenken zur Systemintelligenz - Strategie und konkrete Projekte für Qualität & Wirtschaftlichkeit Berlin
4. Berliner Roche Forum: Vom Kästchendenken zur Systemintelligenz - Strategie und konkrete Projekte für Qualität & Wirtschaftlichkeit Berlin
Dietmar Hopp
SAP-Mitgründer und Investor im Gesundheitswesen
Dietmar Hopp Stiftung gGmbH St. Leon-Rot
4. Berliner Roche Forum: Vom Kästchendenken zur Systemintelligenz - Strategie und konkrete Projekte für Qualität & Wirtschaftlichkeit Berlin
4. Berliner Roche Forum: Vom Kästchendenken zur Systemintelligenz - Strategie und konkrete Projekte für Qualität & Wirtschaftlichkeit Berlin
4. Berliner Roche Forum: Vom Kästchendenken zur Systemintelligenz - Strategie und konkrete Projekte für Qualität & Wirtschaftlichkeit Berlin
4. Berliner Roche Forum: Vom Kästchendenken zur Systemintelligenz - Strategie und konkrete Projekte für Qualität & Wirtschaftlichkeit Berlin
4. Berliner Roche Forum Vom Kästchendenken zur Systemintelligenz Strategie und konkrete Projekte für Qualität & Wirtschaftlichkeit Berlin
4. Berliner Roche Forum Vom Kästchendenken zur Systemintelligenz Strategie und konkrete Projekte für Qualität & Wirtschaftlichkeit Berlin
Prof. Dr. Friedrich-Wilhelm Schwartz
Hannover
Medizinische Hochschule Hannover, Abt. Epidemiologie

Hautkrebs

Stimulation der T-Zell-Abwehr bei metastasiertem Melanom
Stimulation der T-Zell-Abwehr bei metastasiertem Melanom
Prof. Dr. Jürgen Wolf
Klinik l für Innere Medizin, Centrum für Integrierte Onkologie
Klinikum der Universität zu Köln

Hepatitis

Personalisierte Medizin bei der Virusinfektion Hepatitis C
Personalisierte Medizin bei der Virusinfektion Hepatitis C
Achim Kautz
Geschäftsführer Deutsche Leberhilfe e.V.
Köln
Personalisierte Medizin bei der Virusinfektion Hepatitis C
Personalisierte Medizin bei der Virusinfektion Hepatitis C
PD Dr. med. H. Hinrichsen
Gastroenterologisch - Hepatologisches Zentrum
Kiel
Personalisierte Medizin bei der Virusinfektion Hepatitis C
Personalisierte Medizin bei der Virusinfektion Hepatitis C
Prof. Dr. med. Thomas Berg
Leitung der Sektion Hepatologie an der Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und Rheumatologie
Universitätsklinikum Leipzig AöR

Hodenbruch

Hodenbruch - eine Ursache bei Veränderungen am Hodensack
Hodenbruch - eine Ursache bei Veränderungen am Hodensack
Dr. med. Michael Zellner
Chefarzt Urologie
Klinikum Passauer Wolf - Bad Griesbach

Kolonkarzinom

Therapieoptionen bei Darmkrebs - Ergebnisse der XELOXA-Studie
Therapieoptionen bei Darmkrebs - Ergebnisse der XELOXA-Studie
Prof. Dr. med. Hans-Joachim Schmoll
Direktor der Klinik für Innere Medizin IV
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Optionen der adjuvanten Therapie  des Kolonkarzinoms
Optionen der adjuvanten Therapie des Kolonkarzinoms
PD Dr. med. Salah-Eddin Al-Batran
Oberarzt an der Klinik für Onkologie und Hämatologie
Krankenhaus Nordwest Frankfurt

Leistenbruch

Leistenbruch - wenn die Bauchdecke im Unterbauch Schwächen zeigt
Leistenbruch - wenn die Bauchdecke im Unterbauch Schwächen zeigt
Dr. med. Michael Zellner
Chefarzt Urologie
Klinikum Passauer Wolf - Bad Griesbach

Lungenkrebs

Lungenkrebs und die Studie 65plus
Lungenkrebs und die Studie 65plus
PD Dr. med. Wolfgang Schütte
Chefarzt und Facharzt für Innere Medizin, Lungen- und Bronchialheilkunde, Allergologie, Umweltmedizin
Klinik für Innere Medizin II Krankenhaus Martha-Maria in Halle-Dölau

Lungentumore

ASCO 2010 - Zur Therapie von Lungentumoren
ASCO 2010 - Zur Therapie von Lungentumoren
Prof. Dr. Martin Wolf
Direktor Klinik für Onkologie, Hämatologie, Immunologie
Klinikum Kassel

Lymphome

Aggressive Lymphome: Therapieansatz mit Bendamustin
Aggressive Lymphome: Therapieansatz mit Bendamustin
Prof. Dr. med. Eckhart Weidmann

Klinik für Onkologie und Hämatologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt

Magenerkrankungen

Magenerkrankungen - die Entwicklung von lebensbedrohlichen Ulcera läßt sich vermeiden
Magenerkrankungen - die Entwicklung von lebensbedrohlichen Ulcera läßt sich vermeiden
Prof. Dr. med. Dr. rer. biol. hum. Manfred Gross
Ärztlicher Direktor und Chefarzt
Internistische Klinik Dr. Müller - München

Magenkrebs

Diagnose Magenkrebs
Diagnose Magenkrebs
PD Dr. med. Ullrich Graeven
Chefarzt Klinik für Hämatologie Onkologie und Gastroenterologie
Kliniken Maria Hilf Mönchengladbach

Multiples Myelom

Multiples Myelom: Bendamustin bereichert das Spektrum für individualisierte Therapieentscheidungen
Multiples Myelom: Bendamustin bereichert das Spektrum für individualisierte Therapieentscheidungen
PD Dr. med. Stefan Knop

Medizinische Klinik und Poliklinik II Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie, Würzburg

Mundgeruch

Halitosis (Mundgeruch) - Neue Lösung für folgenschweres Gesundheitsproblem
Halitosis (Mundgeruch) - Neue Lösung für folgenschweres Gesundheitsproblem
Prof.Dr. med. dent. Andreas Filippi
Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Oralchirurgie
Universität Basel

Mundschleimhautentzuendungen

Supportivtherapie in der Onkologie: die orale Mucositis
Supportivtherapie in der Onkologie: die orale Mucositis
Prof. Dr. med. Petra Feyer
Direktorin der Klinik für Strahlentherapie, Radioonkologie und Nuklearmedizin
Vivantes Klinikum Berlin Neukölln

Nierenzellkarzinom

Interaktives Forum zur Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms
Interaktives Forum zur Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms
Priv. Doz. Dr. med. Michael Siebels
Facharzt für Urologie
Urologische Gemeinschaftspraxis München Pasing
Interaktives Forum zur Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms
Interaktives Forum zur Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms
Dr. med. Hubert Kübler
Facharzt für Urologie
Urologische Klinik und Poliklinik Technische Universität München

Nierenzellkarzinom (Fachkreise)

Bedeutung der Targeted Therapie bei der Behandlung des Nierenzellkarzinoms
Bedeutung der Targeted Therapie bei der Behandlung des Nierenzellkarzinoms
Dr. med. Peter Goebell
Oberarzt Urologische Klinik
Universitätsklinikum Erlangen
Therapieentscheidungen bei der Behandlung des Nierenzellkarzinoms
Therapieentscheidungen bei der Behandlung des Nierenzellkarzinoms
Dr. med. Carsten Ohlmann
Oberarzt und Facharzt für Urologie
Klinik für Urologie und Kinderurologie am Universitätklinikum des Saarlandes Homburg/Saar
Bedeutung der Sequenztherapie bei Nierenzellkrebs
Bedeutung der Sequenztherapie bei Nierenzellkrebs
PD Dr. med. Manfred Johannsen
Facharzt für Urologie
Urologische Facharztpraxis Berlin
Optionen zur Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms (mRCC)
Optionen zur Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms (mRCC)
Prof. Dr. med. Jürgen Gschwend
Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie
Klinikum rechts der Isar der TU München

Non-Hodgkin-Lymphome

NHL-Therapie: Folgerungen aus den Ergebnissen vom ASCO 2010
NHL-Therapie: Folgerungen aus den Ergebnissen vom ASCO 2010
Prof. Dr. med. Wolfgang Hiddemann
Direktor Medizinische Klinik und Poliklinik III
Klinikum der Universität München-Großhadern
Non-Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Prof. Dr. med. Ulrich Dührsen
Direktor der Klinik für Hämatologie
Westdeutsches Tumorzentrum Universitätsklinikum Essen

Ovarialkarzinom

Behandlung des Ovarialkarzinoms - Therapieansätze nach dem ASCO 2010
Behandlung des Ovarialkarzinoms - Therapieansätze nach dem ASCO 2010
Prof. Dr. Nadia Harbeck
Leitung Brustzentrum Köln Frechen
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Köln

Parkinson (Morbus Parkinson)

Therapieoption für Parkinson und Restless-Legs-Syndrom mit nicht-ergolinem Dopaminagonisten
Therapieoption für Parkinson und Restless-Legs-Syndrom mit nicht-ergolinem Dopaminagonisten
Dr. med. Patrick Bussfeld
Leiter Medizin Neurologie, Immunologie & Opthalmologie
Bayer HealthCare Deutschland Leverkusen
Morbus Parkinson - nicht motorische und motorische Symptome
Morbus Parkinson - nicht motorische und motorische Symptome
Prof. Dr. med. Alexander Storch
Stellv. Klinikdirektor
Klinik und Poliklinik für Neurologie Carl Gustav Carus Universität Dresden

Psychoonkologie

Chancen der nonverbalen Kreativtherapie in der Psychoonkologie
Chancen der nonverbalen Kreativtherapie in der Psychoonkologie
Ruth-Susanne Hertrampf
M.A. Musiktherapie (DMtG) und Dipl. Heilpädagogin
Psycho-Onkologischer Dienst Dr. Horst Schmidt Klinik Wiesbaden
Psychoonkologie als therapeutisch wertvolle Ergänzung zur medikamentösen Krebstherapie
Psychoonkologie als therapeutisch wertvolle Ergänzung zur medikamentösen Krebstherapie
Diplom-Psychologe Alf von Kries
Leitung Psycho-Onkologischer Dienst
HSK, Dr. Horst Schmidt Klinik Wiesbaden
Ängste, Sorgen und psychische Erkrankungen als Einflußfaktoren der Krebsentwicklung
Ängste, Sorgen und psychische Erkrankungen als Einflußfaktoren der Krebsentwicklung
Dr. med. Alexandra Mihm
Direktorin der Klinik für Psychosomatische Medizin
Klinikum Darmstadt
Bedeutung der Psychoonkologie unter Berücksichtigung von Lebensphasen, Alter und Geschlecht
Bedeutung der Psychoonkologie unter Berücksichtigung von Lebensphasen, Alter und Geschlecht
Dipl. Psychologin Kerstin Lach
Psychologische Psychotherapeutin und Psychoonkologin
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Klinikum Darmstadt

Restless-Legs-Syndrom

Restless-Legs-Syndrom (RLS) - häufig sehr spät erkannt
Restless-Legs-Syndrom (RLS) - häufig sehr spät erkannt
Prof. Dr. med. Claudia Trenkwalder
Chefärztin an der Paracelsus-Elena-Klinik Kassel
Zentrum für Parkinson und Bewegungsstörungen

Rheumatoide Arthritis

IL-6-Rezeptorblockade bei Patienten mit Rheumatoider Arthritis im Klinikalltag
IL-6-Rezeptorblockade bei Patienten mit Rheumatoider Arthritis im Klinikalltag
Dr. med. Leonore Unger
Fachärztin für Innere Medizin/Rheumatologie und Chefärztin I. Medizinische Klinik
Krankenhaus Dresden Friedrichstadt
Rheumatoide Arthritis als systemische Erkrankung
Rheumatoide Arthritis als systemische Erkrankung
Dr. med. Stefan Kleinert
Oberarzt der Medizinischen Klinik und Poliklinik II
Abteilung Rheumatologie/Immunologie am Universitätsklinikum Würzburg
Real-Life-Daten: Ergebnisse der ACT-Sure Studie und der TAMARA Studie
Real-Life-Daten: Ergebnisse der ACT-Sure Studie und der TAMARA Studie
Prof. Dr. med. Ulf Müller-Ladner
Ärztlicher Direktor
Justus-Liebig Universität Gießen, Kerckhoff-Klinik GmbH
Erfahrungsbericht einer Patientin
Erfahrungsbericht einer Patientin
Bedeutung von Interleukin-6 im gesunden Körper und bei Rheumatoider Arthritis
Bedeutung von Interleukin-6 im gesunden Körper und bei Rheumatoider Arthritis
Prof. Dr. med. Ulf Müller-Ladner
Ärztlicher Direktor
Justus-Liebig Universität Gießen, Kerckhoff-Klinik GmbH
Aspekte zur wirtschaftlichen Bedeutung der Forschung am Beispiel der Rheumatoiden Arthritis
Aspekte zur wirtschaftlichen Bedeutung der Forschung am Beispiel der Rheumatoiden Arthritis
Dr. med. Markus Harwart
Geschäftsführer Deutschland
Chugai Pharma Marketing Ltd., Frankfurt a.M.

Schilddrüsenknoten

Therapie von Schilddrüsenknoten
Therapie von Schilddrüsenknoten
Prof. Dr. med. M. Grußendorf
Facharzt für Innere Medizin und Arzt für Endokrinologie und Diabetologie
Stuttgart
Diagnostik von Schilddrüsenknoten
Diagnostik von Schilddrüsenknoten
Dr. med. Reinhard Finke
Arzt für Innere Medizin Endokrinologie und Diabetologie
Berlin
Therapie von Schilddrüsenknoten
Therapie von Schilddrüsenknoten
Prof. Dr. med. K.-M. Derwahl
Leiter des Institut für Klinische Forschung und Entwicklung
St. Hedwig Krankenhaus Berlin

Schwangerschaft - Neuralrohrdefekt

Prävention von Neuralrohrdefekten und anderen Fehlbildungen bei Embryos durch ausreichende Deckung des Folat-Bedarfs bei Frauen mit Kinderwunsch
Prävention von Neuralrohrdefekten und anderen Fehlbildungen bei Embryos durch ausreichende Deckung des Folat-Bedarfs bei Frauen mit Kinderwunsch
Professor Dr. med. Dr. h.c. mult. Wolfgang Holzgreve
Facharzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe
Basel
Die Kombination von Pille und Folsäure ist für Frauen mit Kinderwunsch eine sinnvolle Alternative, um den Folatbedarf verläßlich sicherzustellen.
Die Kombination von Pille und Folsäure ist für Frauen mit Kinderwunsch eine sinnvolle Alternative, um den Folatbedarf verläßlich sicherzustellen.
Dr. med. Joachim Marr
Global Clinical Development Women´s Healthcare
Bayer Schering Pharma AG, Berlin
Folatbedarf von Schwangeren mit Folsäure ergänzen
Folatbedarf von Schwangeren mit Folsäure ergänzen