Medizin & Forschung
Prof. Dr. Andreas Schneeweiss
Brustkrebs

Therapie bei Brustkrebs: HER2-positives Mammakarzinom und HER2-negatives Mammakarzinom

Der Brustkrebs von Patientinnen mit einem Mammakarzinom zeichnet sich bei ca. einem Fünftel (16 - 20%) dadurch aus, dass sich auf der Oberfläche der Tumorzellen eine erhöhte Anzahl des Wachstumsfaktor-Rezeptors HER2 (englisch: Human Epidermal Growth Factor Receptor) befindet. In Fachkreisen wird dieser Brustkrebstyp HER2-positives Mammakarzinom genannt. Das HER2-positive Mammakarzinom war lange Zeit mit einer schlechten ... mehr mehr
Basalzellkarzinom

Login erforderlich! Hedgehog-Signalweg-Inhibitor ermöglicht Therapie des fortgeschrittenen Basalzellkarzinoms

Eine erste effektive Therapieoption beim fortgeschrittenen Basalzellkarzinom (BCC) könnte die Inhibition des Hedgehog-Signalwegs darstellen. „Das Basalzellkarzinom ist im Frühstadium in den meisten Fällen mittels Operation und/oder Strahlentherapie heilbar“, so Prof. Dr. Dr. André Eckardt, MBA, Chefarzt der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide. ... mehr mehr
Prof. Dr. Sylvia Haas, München
Schlaganfall

Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern - orale Antikoagulantien (OAK) effektive Sekundärprävention

Bei der Sekundärprävention des Schlaganfalls mit neuen oralen Antikoagulantien (NOAK) steht die Angst vor intrakraniellen Blutungen häufig im Vordergrund der Therapieüberlegungen. Das führt in der therapeutischen Praxis oft zu einer Unterdosierung. Die Folge ist, dass die Dosis nicht ausreichend ist und damit das Risiko eines erneuten Schlaganfalls steigt. Aber auch eine mangelnde Patienten-Kompliance führt ... mehr mehr
Rückenmarkverletzung

Rückenmarkverletzung - Verbesserung der Muskelfunktionen durch autonom gesteuertes Exoskelett

Rückenmarkverletzte, die ein regelmäßiges Bewegungstraining mit dem japanischen Exoskelettsystem HAL (Hybrid assistive limb) durchführen, können ihre autonome Bewegungsfähigkeit im Trainingsverlauf zum Teil deutlich verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forscherteam des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil unter Leitung der Chirurgischen Universitätsklinik (Direktor: ... mehr mehr
Herzerkrankung

Bei mehreren verengten Herzkranzgefäßen: Bypass-Operation oder Stent-Implantation?

Eine Bypass-Operation am Herzen ist insbesondere für Patienten, bei denen alle drei Herzkranzgefäße oder der Hauptstamm des linken Herzkranzgefäßes verengt sind, die Therapie der ersten Wahl und damit die bestgeeignete Behandlungsoption. Inwieweit die Zahl von rund 300.000 Stent-Implantationen in Deutschland pro Jahr wirklich die beste Therapie im Sinne des langfristigen Patientenwohls darstelle, läßt ... mehr mehr
Herzkatheter
Herzerkrankungen

Kontrollen von Herzkatheter-Eingriffen können am Uniklinikum Leipzig durch Herz-Ultraschall erfolgen

Klein, aber fein ist die Abteilung Kardiologie und Angiologie am Universitätsklinikum. Unter Leitung von Prof. Dr. Dietrich Pfeiffer helfen 18 hoch spezialisierte Ärzte Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Gefäßerkrankungen. „Die Überschaubarkeit hat den Vorteil, dass der Patient weiß, wer ihn operiert. Ein weiteres Plus für den Patienten besteht darin, dass durch die Ausrichtung ... mehr mehr
Kontinuierliche Kompetenzsteigerung bei Ärzten - Fortbildung in der Medizin
Fortbildung

Kontinuierliche Kompetenzsteigerung bei Ärzten - Fortbildung in der Medizin

Ärzte müssen sich aufgrund der gesetzlichenFortbildungsverpflichtung kontinuierlich weiterbilden, um dem ständigen Fortschritt der Medizin gerecht zu werden und Patienten stets eine optimale Versorgung bieten zu können. Um das Vertrauen zwischen Patient und Arzt aufrecht zu erhalten und zu stärken, wurde 2004 eine Nachweispflicht eingeführt. Demnach müssen Ärzte in einem festgelegten ... mehr mehr
Brustkrebsuntersuchung
Brustkrebs

Mammografie-Screening sinnvoll - Schweizer Fachgremium hinterfragt Nutzen

Die Brustkrebsvorsorge wird durch das Mammografie-Screening in Deutschland von den Krankenkassen gefördert. Experten diskutieren immer wieder die Sinnhaftigkeit und den Nutzen des bundesweiten Mammografie-Screenings. Auch in der Schweiz befassen sich Fachgremien mit dem Thema. Nutzen der systematischen Mammographie Das Swiss Medical Board ist der Frage nachgegangen, ob mit dem systematischen Mammographie - Screening ... mehr mehr
Chronische Lymphatische Leukämie

Login erforderlich! Therapie der CLL – bei der chronischen lymphatischen Leukämie sind Alter und Allgemeinzustand entscheidend

Die chronische lymphatische Leukämie (CLL) gehört zu den niedrig malignen Lymphomen, die vorwiegend bei Patienten über 65 Jahren auftreten. Nach einer epidemiologische Erfassung des Tumorregisters München, die rund 4,5 Millionen Einwohner einschließt, ist nur etwa ein Viertel der CLL-Patienten jünger als 65 Jahre. Prof. Dr. med. Martin Dreyling betreut die hämatologische Spezialambulanz für ... mehr mehr
Axel Schulz, Ex-Boxprofi und Promoter der Aktion
Schlaganfall

Akute Lebensgefahr bei jedem Schlaganfall - Notarztruf überlebenswichtig

Die Symptome eines Schlaganfalls zu kennen, ist das eine. Richtig auf die Symptome eines Schlaganfalls zu reagieren und sofort den Rettungsdienst zu alarmieren, ist das andere. - Nach den Ergebnissen einer europäischen Studie zum Wissen der Bevölkerung über Schlaganfall (1) erkannten 40 Prozent der dort Befragten die wichtigsten Symptome wie undeutliche Sprache, Lähmungserscheinungen, nach einer Seite hängendes ... mehr mehr